neugierig?
                                                neugierig?

Jahrestagung 2012 - Heidingsfeld

Vom 27. - 29. April 2012 waren wir - gemeinsam mit der ANL - zu Gast in Würzburg-Heidingsfeld, wenn auch nicht ganz zufällig, denn Ehrenvorsitzender EWK Beck wohnt hier und kennt sich bestens aus. Diese Ortskenntnis kam uns sehr entgegen, denn wie es bereits Tradition ist, waren wir nicht nur bestens untergebracht, sondern durften regionaltypische Speisen genießen („Fränkisches Hochzeitsessen“, „Blaue Zipfel“ und „Elwedritschen-Braten“) und unternahmen - per ÖPNV - Exkursionen in die Hänge des angrenzenden Maintals. Zur Begrüßung kam eigens die Würzburger Oberbürgermeisterin Marion Schäfer-Blake zu einem Grußwort nach "Hetzfeld", am Freitagabend und bis Samstagmittag waren auch Dr. Christoph Goppel von der ANL sowie Thomas Eichacker vom Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit zugegen und standen in vielen Grundsatzdiskussionen Rede und Antwort.

 

Dr. Markus Burghardt vom Lehrstuhl der Botanik 2 an der Universität Würzburg bot einen Vortrag samt Exkursion ins Naturschutzgebiet „Bromberg-Rosengarten“ an. Aus den Reihen der AGNA referierte Diplom-Biologe Ralph Zange über Totholz-Käfer.
Ein Dank an dieser Stelle an Frau Hiernickel für die Zurverfügungstellung von zwei Bildern - die Bilder aus der Galerie stammen von unserem Ehrenvorsitzenden Helmut Scharpf.

Jahrestagung Würzburg, April 2012
Tagungsbericht und Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012
Bericht zur AGNA-Tagung 2012.pdf
PDF-Dokument [184.6 KB]
Flash-Video mit der fachkundigen Erklärung, was "Lößkindl" bzw. Drusen sind, die wir bei unserer Exkursion gefunden haben. Das Video ist leider falsch gedreht ...
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claus Wittmann